Continentale Versicherung: Bewährter Service mit Adresse

Seit dem 1. Dezember 2017 berät das Team der Continental Bezirksdirektion nun in großzügig und stilvoll ausgestatteten neuen Räumlichkeiten mit rundum modernem und offenem Flair. „Unser neuer Standort ist nun an der Kutenhauser Straße 149a, direkt neben dem Edeka Röthemeier“, wendet sich Bezirksdirektor Dirk Niemann an seine Kunden und bemerkt: „Mit dem Umzug sind schon wieder zehn Jahre um.“

Von der privaten Krankenversicherung über Lebens- und Unfallversicherung bis hin zu allen Sachsparten: Für seinen „Rundum Service mit Beratung aus einer Hand“ ist die Bezirksdirektion Niemann und Team schon seit 10 Jahren bekannt. Bezirksdirektor Dirk Niemann ist bereits seit 1983 in der Versicherungsbranche tätig und damit ein alter Hase. Spezialisiert hat er sich im Laufe seines Berufsweges auf Sachversicherungen im Firmenbereich, was auch die große Firmenkundschaft der Continentale Minden erklärt. „Jeder aus unserem sechsköpfigen Team hat seinen eigenen Bereich, in dem er unsere Kunden professionell beraten kann“, erklärt Niemann. Dazu gehören Sabine Rauhut, Gerda Bolte und Dieter Kopahs, die sich um den Innendienst kümmern. Ralph Schelp ist Spezialist in Sachen Bundeswehr, die die Continentale in Minden im Rahmen der privaten Krankenkasse betreut. Weiter zählt Detlev Schmidt als selbstständiger Partner zum Team. „Sabine Rauhut und Gerda Bolte sind bereits seit den 90ern bei uns im Betreib tätig“, hebt Dirk Niemann hervor. Durch die stetige Weiterentwicklung konnte im Laufe der Zeit das sechsköpfige Team entstehen.

„Ich habe die Zusammenarbeit mit der Continentale nicht einen Tag bereut“, betont der Bezirksdirektor, der bereits seit 1988 selbstständig in der Versicherungsbranche ist. Ihm und seinem Team ist es wichtig den Kunden die größtmögliche Sicherheit für viele Lebenssituationen zu geben. Dabei stehen vor allem die Interessen als auch die persönliche Situation des Kunden stets im Vordergrund. Und dafür wird sich Zeit genommen. „Gute Beratung ist für uns sehr wichtig“, erklärt Dirk Niemann, so dass die Bezirksdirektion weiterhin mit dem Gütesiegel „Zertifikat Beratungskompetenz“ von der Uni Leipzig und der Fachhochschule Köln ausgezeichnet wurde.

Bauherr und Inhaber des neuen Gebäudes ist Kaufmann Peter Mathiesen, auf dessen Betriebsgelände sich auch das Betriebsgebäude der Firma Mathiesen Arbeitsschutz GmbH befindet. Zudem hat die Bezirksdirektion der Versicherung eine neue Nachbarin im Immobiliengewerbe bekommen, Frau Marion Gottschalk.

Den Neustart der Bezirksdirektion Niemann und Team GmbH wird nun mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Am Freitag, 2. März sind alle Kunden, Nachbarn und Interessierte zwischen 14 und 18 Uhr eingeladen das neue Büro bei einem Sektempfang sowie Kaffee und Kuchen zu besichtigen und sich auszutauschen.

Von Anne Kilzer