Seit 40 Jahren am Strom: Elektrotechnik Krückemeier

Als Elektromeister Horst Krückemeier am 1. Januar 1978 mit seinem Handwerksbetrieb an den Start ging, mussten 25 Quadratmeter als Firmensitz ausreichen. Büro und Werkstatt waren in einem umgebauten Stall untergebracht, der zum Wohnhaus der Familie gehörte. Doch der Jungunternehmer und seine beiden Gesellen erarbeiteten sich schnell einen guten Ruf in der Region. Die Auftragsbücher waren so gut gefüllt, dass die bestehenden Räume bald nicht mehr ausreichten.

Nachdem Familie Krückemeier in ein neues Wohnhaus umgezogen war, konnte das aufstrebende Unternehmen das gesamte Gebäude für sich nutzen. Allerdings stießen Horst Krückemeier und seine Mannschaft aufgrund des großen Zuspruchs von privaten, öffentlichen und gewerblichen Auftraggebern auch hier bald an räumliche Grenzen.

1990 erwarb er deshalb einen ehemaligen Lebensmittelmarkt an der Dankerser Straße 169. Hier ist die Firma Krückemeier Elektrotechnik auch im 40. Jahr ihres Bestehens ansässig. 2006 erfolgte eine Erweiterung der Grundfläche, verbunden mit Umbau und Aufstockung des Gebäudes, um zusätzliche Büro-, Betriebs- und Lagerflächen zu schaffen.

Horst Krückemeier, der in all den Jahren von seiner Ehefrau Gudrun unterstützt wurde, gab sein Unternehmen am 1. August 2015 an seine Töchter Katrin Wehmeier und Meike Müller ab. An der Unternehmensphilosophie hat sich in den letzten 40 Jahren nichts geändert. „Wir fühlen uns denselben Werten verpflichtet, die uns unsere Eltern immer vorgelebt haben“, sagen die heutigen Geschäftsführerinnen. Der Generationenwechsel ging auch mit der Umfirmierung in eine GmbH einher. Heute zählt die Krückemeier Elektrotechnik GmbH 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Team besteht aus 3 Elektromeistern, 2 Technikern, 17 Gesellen, 4 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro sowie 10 Auszubildenden. Großen Wert legt der Betrieb schon immer auf die Ausbildung von Nachwuchskräften: Seit 1978 haben bei Krückemeier Elektrotechnik mehr als 70 junge Menschen den Beruf des Elektrikers bzw. Elektronikers erlernt.

Immer am Puls der Zeit

Durch die langjährige Erfahrung bietet Krückemeier Elektrotechnik heute ein breites Spektrum an Elektroinstallationen für Privatkunden, im öffentlichen Bereich und in der Industrie.Eine umfangreiche Ausstattung an Maschinen, Werkzeugen und Geräten bietet eine flexible und fachgerechte Ausführung der Aufträge. Regelmäßige Inspektionen, Wartungen und Überprüfung der Betriebsausstattung sowie Schulungen der Mitarbeiter tragen zum Qualitätsbewusstsein des Unternehmens bei. Eine Qualitätssicherung wird durch das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 gewährleistet.Außerdem ist der Elektrobetrieb ein zugelassener E-Markenbetrieb, ein geprüfter Fachbetrieb für Rauchwarnmelder und trägt die Zulassung als Fachbetrieb für behinderten- und seniorengerechte Elektrotechnik.

Beleuchtungstechnik ist ein interessanter Leistungsbereich der Firma Krückemeier. Geschäftsführerin Katrin Wehmeier erläutert: „Egal ob unsere Kunden eine Garten- oder Fassadenbeleuchtung benötigen oder eine Umrüstung auf LED-Technik gefragt ist – wir sind für individuelle Komplettlösungen da.“ Der Umgang mit elektrischem Strom ist kein Kinderspiel. Daher rückt die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Geräten in den Mittelpunkt. Das Team der Firma Krückemeier ist ein kompetenter Ansprechpartner für die Prüfung von ortsfesten elektrischen Anlagen und ortsveränderlichen elektrischen Geräten, informiert die Homepage des Unternehmens. Die Prüfung erfolgt gemäß der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Vorschrift 3 und wird in privaten, öffentlichen und gewerblich genutzten Gebäuden durchgeführt. „Hauseigentümer und Vermieter sollten eine regelmäßige Prüfung nach VDE durchführen lassen, um auf der sicheren Seite zu sein“ rät Meike Müller.

Eine intelligente Verbindung von Energieeffizienz und Komfort stellt die Gebäudeautomatisierung da. „Ob in Wohnräumen, Geschäftsräumen oder in der Industrie stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung“ so Katrin Wehmeier. Ein Beispiel für mehr Komfort durch Technik seien Heizungsanlagen, die herunterfahren, sobald ein Fenster geöffnet wird. Jalousien, die sich den Sonnenstand anpassen. Unter dem Strich gibt es viele Möglichkeiten, mit Hilfe einer durchdachten Programmierung Funktionsabläufe zeitlich zu optimieren und dabei auch noch Energie zu sparen. Das Team der Firma Krückemeier freut sich auf Ihre Anfragen“, so die beiden Geschäftsführerinnen

Von Stephanie Klusmann