Weihnachtliche Vorfreude auch für Erwachsene

Wer meint, dass sich nur die Jüngsten an der täglichen Überraschung in der Vorweihnachtszeit erfreuen, irrt. Eine aktuelle Umfrage zeigt: Auch Erwachsene wollen ihre Portion Vorfreude in Form eines Adventskalenders. Immerhin 63 Prozent der Frauen und 51 Prozent der Männer in Deutschland würden sich laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag von Cewe darüber freuen, einen Adventskalender geschenkt zu bekommen.

Individuelle Kalender liegen im Trend

Ganz individuell gestaltet: So wünschen sich die Bundesbürger ihre Adventskalender. 84 Prozent der Deutschen würden sich über einen selbst gemachten Begleiter durch die Vorweihnachtszeit freuen. Dabei sind die Geschmäcker von Männern und Frauen durchaus verschieden. Während sich 75 Prozent der weiblichen Befragten über einen persönlichen Foto-Adventskalender freuen, bevorzugen Männer Überraschungen. Für 70 Prozent der männlichen Befragten ist ein Adventskalender mit ganz verschiedenen Kleinigkeiten die beliebteste Kalenderform.

Den süßen Begleiter durch den Advent individuell gestalten

Ob jung oder etwas älter – die Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der Erwachsenen den Dezember mit dem Öffnen eines Türchens oder Päckchens zelebriert. So gaben 74 Prozent der 18- bis 29-Jährigen an, dass sie einen Adventskalender haben. Von den 30- bis 44-Jährigen sind es 69 Prozent. Und immerhin noch 57 Prozent der 45- bis 59-Jährigen besitzen auch als Erwachsene einen „Verkürzer“ für die vorweihnachtliche Wartezeit.

Täglich eine neue Überraschung

Eine beliebte Variante ist auch ein Foto-Adventskalender, der besonders bei Gesundheitsbewussten wegen der kalorienfreien Überraschungen gut ankommt. Hinter jeder der 24 Türen versteckt sich ein Lieblingsmotiv. Kompakte Kleinigkeiten wie Gutscheine oder liebevoll gebackene Kekse lassen sich in einem selbst befüllbaren Adventskalender verstecken. Hier ist Platz für das Lieblingsfoto und 24 ganz persönliche Überraschungen.

Text: djd – Foto: djd/Ferrero Kuesschen_Nina-Struve