Kreativ in Bild, Ton und Design? Das ist Foto Wiese.

Unter der Marke „Level4“ beleben sie seit einigen Monaten die vierte Etage des Hochhauses an der Ringstraße 93 neu: Die Firmen Wiese Foto + Film GmbH, die CV Cineview Filmproduktion und der Web- und Printdesign-Spezialist Werbe.Design-Baumann.

„Auf der Ebene vier des ehemaligen Schünke-Gebäudes bieten wir Kunden in den unterschiedlichsten Bereichen übergreifende Lösungen für ihre Präsentationen und Imageauftritte an“, sagt Harald Wiese. Umgesetzt werden können beispielsweise Business- oder Produktfotos, Webdesign und Werbe- sowie Imagefilme aus einer Hand.

Wer die Räumlichkeiten betritt, bekommt zugleich einen Eindruck davon, was der Geschäftsführer von Wiese Foto + Film und Hauptinitiator des gemeinsamen Standortes mit gelebter Kooperation meint. 700 großzügige Quadratmeter misst die Etage, die mit der außergewöhnlichen Atmosphäre eines offenen Lofts besticht. „Obwohl hier jeder seinen Bereich hat, ist unkomplizierte Zusammenarbeit auf Zuruf jeder Zeit möglich“, freut sich Harald Wiese über viele Synergien zur Zufriedenheit der Kunden.

Harald Wiese: Über 40 Jahre kreative Bildideen

Harald Wiese kann mit Fug und Recht als „alter Hase“ in der Foto- und Werbebranche bezeichnet werden. „Seit mehr als 40 Jahren setze ich gemeinsam mit meinem Team kreative Bildideen um“, hält er fest. Aus dem anfänglich klassischen Fotostudio wurde bald ein Studio mit Schwerpunkt auf Werbefotografie. Ab 1985 erschloss man sich durch die Hinzunahme von Filmproduktionen ein weiteres Tätigkeitsfeld. Video- und TV-Spots sowie klassische 35-Millimeter-Filme entstanden unter der Regie von Harald Wiese und seinem Team.

Seit der Übergabe der Filmsparte an den Kooperationspartner CV Cineview zum 1. April 2017, legt Wiese den Fokus wieder stärker auf kreative Fotografie. Überzeugungsarbeit leistet dabei das breite Portfolio. Abgedeckt wird Studiofotografie ebenso wie Architektur- und Industriefotografie. Zu den Spezialitäten gehören außerdem Business-Portraits oder Fotografien im Bereich medizinischer Einrichtungen bis hin zur Medizintechnik und der Unterstützung der NGO Deviemed in Vietnam. Im Einsatz ist das Team von WFF für verschiedene Sparten der Abfallwirtschaft und den Klimaschutz. Und das weltweit.

Kameratechnik mit 80 Millionen Pixeln

Um all diese Ideen umzusetzen steht im Hause Wiese Kameratechnik mit bis zu 80 Millionen Pixeln Auflösung sowie eine ausgefeilte Beleuchtungstechnik zur Verfügung. „Damit sind wir in der Lage, die Herausforderungen unserer Kunden zu meistern“, bilanziert Harald Wiese. Aber auch „on location“ außerhalb des Studios werden Kundenwünsche in der eigenen Handschrift des Wiese-Teams realisiert. Bis zum Umzug an die Ringstraße hatte die Firma Wiese übrigens ihren Sitz in Porta Westfalica-Holtrup.

Seit einem Jahrzehnt Ausbildungsbetrieb

„Die Verantwortung als Ausbildungsbetrieb ist mir seit Jahrzehnten wichtig“, führt Wiese aus. Das gilt auch aktuell, denn seit dem 1. September 2017 wird eine junge Frau in den Beruf als Fotografin eingeführt.

Als aktuelles Referenzobjekt der Teams WFF und Cineview führt Harald Wiese, gleichzeitig Vorsitzender des Tischtenniskreises Minden-Lübbecke und aktiver Spieler, die Zusammenarbeit mit Weltklassespieler und Tischtennisikone Timo Boll an. „Gemeinsam mit der Firma Butterfly kreiert Timo die Online-Plattform TBW (Timo Boll Webcoach)“, führt Harald Wiese aus. Dabei habe man das gesamte Spektrum Fotografie und Film abdecken können.

Raum für Neues: CV Cineview Filmproduktion

Das erklärte Ziel der CV Cineview Filmproduktion ist es, unter emotionalen wie dramaturgischen und qualitativen Aspekten „Raum für Neues“ zu schaffen. „Unterstützt durch modernste Technik und Ausstattung möchten wir ehrliche Filme aus einer Hand machen“, sagen die Geschäftsführer Sven Hachmeister und Moritz Beck, beide frühere Mitarbeiter der Firma Wiese. Entsprechend werden die Kunden auf allen Schritten von der Idee bis zum fertigen Produkt begleitet. Als Full-Service-Production werden Filmformate somit übergreifend aufgestellt. Zum Leistungsspektrum der engagierten Filmer gehören Werbespots ebenso wie filmische Arbeiten für die Industrie, Imagefilme, Events, Webcontent oder professionelle Luftaufnahmen. Auch bei Live-Übertragen ist das Team von CV Cineview filmisch im Einsatz. „Sie erzählen – wir hören zu und setzen um“, so Sven Hachmeister.

„Bei der Aufzeichnung bzw. Übertragung wir Konzerten, Events oder Aufführungen verwenden wir bis zu acht Kameras gleichzeitig in Full-HD“, verweist Kollege Moritz Beck auf das Thema Livecontent. Übernommen werden alle Arbeiten von der Bildregie über die gesamte technische Abwicklung vor und nach dem Projekt.

Technische Illustrationen und Web-Design von Tim Baumann

Dritter im Bunde auf „Level4“ ist Tim Baumann, ebenfalls ein früheres Teammitglied von Wiese Foto + Film. „Ich verstehe mich als Spezialist für Web-Design und technische Illustrationen“, gibt Baumann, seit 1999 selbstständiger Webdesigner Auskunft.

Zur Stelle ist der Gestaltungsfachmann ebenfalls mit Geschäftsausstattungen sowie komplettem Corporate Design. Auch er sieht sich als Begleiter seiner Kunden von der Konzeption und Gestaltung bis zur Produktion von Werbemitteln. Realisiert werden Internetseiten, Geschäftsausstattungen, Flyer, Plakate, Anzeigen, Roll-Ups und vieles mehr.

Neues Konzept für die Ringstraße 93

Die Kreativität der drei Gestalter auf Ebene 4 endet nicht auf der eigenen Etage. „Zusammen mit Schünke Logistik und den anderen Anbietern an der Ringstraße 93 entwickelt wir ein Konzept für das Gebäude“, blickt Harald Wiese in die Zukunft. Dass soll sich schon bald innerlich wie äußerlich verwandeln.

Von Sabine Otterbeck