Trink Wasser!

Die Wasserqualität ist in vielen Regionen Deutschlands so gut, dass man Leitungswasser bedenkenlos trinken kann. Zum Teil enthält es sogar mehr Mineralstoffe als gekauftes Mineralwasser. Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte sein Leitungswasser auf die Schwermetalle Kupfer und Blei hin untersuchen lassen.

Gerade im Mindener Umland spielt auch die Nitratbelastung eine immer größere Rolle. Hausbrunnenbesitzer sollten ihr Wasser deshalb regelmäßig auf Nitrat, aber auch auf Keime und andere Schadstoffe hin prüfen lassen. Entsprechende Untersuchungen bietet Kürzel’s Neue Apotheke an. Auch die Messung anderer Umwelt- und Schadstoffbelastungen bis hin zur Analyse von Mineralstoffen und Spurenelementen ist möglich.

Quelle: pr – Foto: djd/vitalpilze.de/Getty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.