Am Wochenende steht Leteln Kopf

Das Dorfgemeinschaftsfest des Bürgerbataillons Minden-Leteln ist der Höhepunkt des Jahres und alle machen mit

Die Vorfreude auf das Dorfgemeinschaftsfest im Mindener Ortsteil Leteln steigt. Einmal im Jahr immer am letzten Wochenende im Juni ist der ganze Ort aus dem Häuschen. Das Fest des Bürgerbataillons Minden-Leteln erfreut sich großer Beliebtheit und ist über die Grenzen der Ortschaft hinaus bekannt. „Dann herrscht Ausnahmezustand in Leteln. Alle ziehen mit – ob jung oder alt“, beschreibt Lisa Meier den besonderen Zusammenhalt in dem Ort. Sie ist die Schriftführerin des Bürgerbataillons.

Das 54. Dorfgemeinschaftsfest Leteln findet von Donnerstag, 22. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, statt. Vorher werden die Straßen geschmückt. Nicht nur die Schützen, auch die Anwohner machen mit, damit sich Leteln zum Höhepunkt des Jahres von seiner besten Seite zeigt. „Die außergewöhnlichsten oder schönsten Idee für den Straßenschmuck werden mit einem Preis belohnt“, kündigt Lisa Meier an. Das Bürgerbataillon Minden-Leteln gibt es bereits seit 1963 und erfreut sich mit seinen drei Kompanien und rund 350 Mitgliedern eines regen Vereinslebens. Gegründet wurde es seiner Zeit mit dem Ziel, die Dorfgemeinschaft zu pflegen.

Beginn ist am Donnerstag, 22. Juni, um 18 Uhr mit der sogenannten Zeltabnahme mit Bierprobe. „Gemeinschaftlich und mit viel Spaß und Humor wird das Zelt auf dem Sportplatz vom Bürgerbataillon abgenommen. Dabei sind auch Gäste willkommen“, erläutert die Schriftführerin den Start in ein feucht-fröhliches Wochenende.

Um 18.30 Uhr beginnt zum ersten Mal in Leteln das Lebendkickerturnier. Hier steht die sportliche Unterhaltung im Vordergrund, wenn die Mannschaften mit fünf Spielern wie auf einem Kickertisch agieren und den Ball ins Tor bugsieren. Um 23 Uhr wird mit der Siegerehrung gerechnet.

Die offizielle Eröffnung des Dorfgemeinschaftsfest auf dem Festplatz am Turnerweg mit dem

Gemeindemajor Stefan Brünglinghaus ist am Freitag, 23. Juni um 19 Uhr, um 20 Uhr beginnt das Königsschießen, bei dem der neue Bürgerkönig oder die Königin ermittelt wird. „Zuvor holen wir um 17 Uhr unsere amtierenden Majestäten, Bürgerkönig Gerd Gronemann und seine Mitregentin Nicole Keller, ab“, teilt Lisa Meier mit. Bei dem schießsportlichen Wettkampf kann jeder Bürger und jede Bürgerin mitmachen. In Leteln seien die Frauen im Bürgerbataillon längst integriert, so Meier.

Während die Tage an dem Festwochenende vom Schützengeschehen bestimmt sind, geht am Abend die Party ab. Am Freitag heißt es ab 20 Uhr „Letelner Partynacht“ mit Livemusik von den „2 Schweinfurtern“ und DJ König, den die Letelner Feierfreudigen bereits bestens aus dem Vorjahr kennen. Das Tanzbein wird zu den beliebten Hits der 70er, 80er, 90er bis zu den aktuellen Charts geschwungen. „Mit der Liveband wollen wir Abwechslung ins Programm bringen“, so Meier.

„Die 2 Schweinfurter“ – das sind Michael Schönmeier und Bernd Wehner aus Schweinfurt in Unterfranken. Das Duo hat langjährige Bühnenerfahrung und verspricht eine ausgefeilte Show, die das Publikum mitreißt. Entertainer Stephan König ist als DJ, Moderator und Animateur bundesweit unterwegs, wie er selbst sagt, und habe in seiner Laufbahn schon so manche Halle zum Kochen gebracht. Um 23 Uhr sollen der neue Bürgerschützenkönig oder die Königin bekanntgegeben werden.

Die Samstagnacht steht ab 21 Uhr ganz im Zeichen von Party non stop. „Weil die Mallorca-Party im vergangenen Jahr so super angekommen ist, gibt es jetzt die Mallorca-Party 2.0 mit unserem DJ König“, freut sich Lisa Meier. Also dürfen sich die Letelner Partygänger auf eine lange Nacht mit den besten Ballermann-Hits einstellen.

Für die beiden Abendveranstaltungen im Festzelt gibt es Karten im Vorverkauf bei der Fleischerei Rodenberg, dem Sanitätshaus Richter, dem Bürgerbataillon Minden-Leteln und den Kompanien für sechs Euro, an der Abendkasse acht Euro.

Von Heike von Schulz, Fotos: PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.