Hier grünt und blüht es

Die Gewächshäuser von Blumen Tilch präsentieren sich derzeit als buntes Blumenmeer. Und laden Kunden zum Erlebniseinkauf und zum Schautag ein.

Wie aus einem unscheinbaren Saatkorn oder einer kleinen Jungpflanze kräftige Pflanzenschönheiten werden, weiss das Team von Blumen Tilch genau. Denn unter der fachkundigen Regie von Gärtnermeister Rainer Tilch werden Petunien, Margeriten, Geranien und Co. von Beginn an per Hand gehegt und gepflegt. Blühende Frühjahrs- und Sommerboten geben sich derzeit auch in der Niederlassung von Blumen Tilch im Grillepark ein kunterbuntes Stelldichein.

„An unseren beiden Standorten kann die Beet- und Balkonpflanzensaison durchstarten“, hält der Inhaber von Blumen Tilch fest. Dabei blickt er sowohl auf das Geschäft an der Gneisenaustraße 6 im Grillepark in Meißen als auch auf das Stammhaus am Brienweg 1 (Am Friedhof) im Mindener Ortsteil Leteln. Ganz nach dem Motto „Kaufen, da wo es wächst“ ist in den Gewächshäusern des Haupthauses dafür gesorgt, dass es den angehenden Frühjahrs- und Sommerblumen klimatisch und fachlich an nichts fehlt. „Seit dem Eintreffen der Sämlinge und Jungspflanzen Anfang Februar wurden sie liebevoll zu kräftigen Pflanzen großgezogen“, sagt der Firmenchef. Dem selbst ernannten Slogan „Flowered by Blumen Tilch“ entsprechend, sind gesunde und widerstandsfähige Blüher Ergebnis dieses Umgangs mit der Pflanzenwelt. Dafür, dass bei Blumen Tilch alljährlich ein wahres Blumenmeer entstehen kann, sorgt auch die Größe der Gewächshäuser: Auf stattlichen 2500 Quadratmetern Fläche gibt es Blumen, soweit das Auge reicht. Auch Gemüsepflanzen aus eigener Zucht sind erhältlich.

„Kommen Sie zu uns, besuchen unsere Gewächshäuser und überzeugen sich selbst“, lädt Rainer Tilch zum besonderen Einkaufserlebnis quer durch die Pflanzenvielfalt ein. Um ein entspanntes Stöbern in der Gärtnerei zu ermöglichen, stehen für die Kunden Einkaufswagen bereit. „Diese Art des Shoppingerlebnisses ist bei uns ausdrücklich erwünscht“, ergänzt der Firmenchef. Während des gesamten Monates Mai sind die Gewächshäuser – außer an den Sonntagen – täglich von 8.30 bis 18 Uhr geöffnet. Neben Pflanzenqualität und -vielfaltkönnen die Kunden auch die Preise unter die Lupe nehmen. „Wir scheuen den Preisvergleich nicht“, sieht Rainer Tilch Qualität und Preisgestaltung im Gleichgewicht.

Während des Tages der offenen Gewächshäuser können nicht nur dort viele schöne Pflanzen bestaunt und erworben werden. Auch das Geschäft von Blumen Tilch auf dem Grundstück am Brienweg ist geöffnet. Es bietet neben Pflanzen floristische Arrangements und inspirierende Dekorationen. Für fachkundige Beratung und das leibliche Wohl ist am Schautag ebenfalls bestens gesorgt. „Löchern Sie uns gerne zu Pflanzenarrangements, Standortfragen, Düngung oder der richtigen Erde“, betrachtet Rainer Tilch Beratung rund um die Pflanzenwelt als wichtigen Aspekt seiner Arbeit und der seines Teams. Und das selbstverständlich auch jenseits des Aktionstages. Der wartet schließlich mit attraktiven Angeboten auf.

„Damit sich die Pflanzen auch beim Kunden zu Hause optimal weiter entwickeln, sollten sie zum richtigen Zeitpunkt auf dem Balkon oder im Garten ausgepflanzt werden“, rät der Inhaber. Wer sich schon vor dem gewünschten Pflanzzeitpunkt seine Lieblingsblumen sichern möchte, kann das in Absprache mit dem Team von Blumen Tilch ab sofort tun. „Auf Kundenwunsch reservieren wir Pflanzen oder Pflanzarrangements, die bis zum idealen Zeitpunkt in unseren Gewächshäusern verwahrt und gepflegt werden“, beschreibt Tilch das Vorgehen. Ebenso wichtig für das Gedeihen der Pflanzen ist eine qualitativ hochwertige Pflanzerde, die selbstverständlich auch bei Blumen Tilch erhältlich ist. Zum Servicepaket der Gärtnerei mit angeschlossenem Verkauf gehört die Bepflanzung von Schaukästen sowie die Erstellung von Ampelarrangements. Auf Kundenwunsch werden Pflanzenpaletten oder bepflanzte Kästen – gegen eine kleine Zustellgebühr – auch gerne beim Kunden Zuhause ausgeliefert.

Während die Traditionsgärtnerei mit angeschlossenem Ladenverkauf vor mehr als 55 Jahren im Leteln eröffnet wurde, ging das Geschäft im Grillepark vor sechs einhalb Jahren an den Start. Hier wie dort warten Pflanzen, Schnittblumen und floristische Arrangements für die unterschiedlichsten Geschmäcker auf die Kundschaft. „Selbstverständlich setzt unser Team individuelle Wünsche gerne um“, setzt Rainer Tilch auf Kreativität.

Von Sabine Otterbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.