Eine Firma – sechs Schwerpunkte

Bernd Brase und sein Team läuten die Freiluftsaison ein.

Seit zwei Jahrzehnten fällt mit der Frühjahrsausstellung der Firma Brase im Raum Petershagen der Startschuss für die Freiluftsaison.

Wie in den Vorjahren hatte sich das Gelände im Petershäger Ortsteil Raderhorst für einen Tag in ein Messeareal mit einem Hauch von Kirmesflair verwandelt. „Wir haben für die Besucher erneut ein vielfältiges Programmpaket geschnürt“, sagt Firmenchef Bernd Brase. Auch viele der Mitarbeiter hatten sich bei der Vorbereitung tatkräftig eingebracht. „Mittlerweile drei Generationen der Familie Brase haben das Unternehmen zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb ausgebaut und können zum Ende dieses Jahres auf eine erfolgreiche 90jährige Firmengeschichte zurückblicken“, heisst es von Seiten der Geschäftsleitung.

Wer ein vielfältiges Informationsangebot erwartet hatte, war auf der Frühjahrsausstellung an der richtigen Adresse. Dafür sorgte schon das breit gefächerte Leistungsspektrum des Gastgebers mit seinen sechs Schwerpunkten. Geht es um Metallarbeiten aus einer Hand, ist die Firma Brase von der Beratung und Planung über die Fertigung bis zur Montage für ihre Kunden zur Stelle. „Als zertifizierter Schweißfachbetrieb rücken wir den Werkstoffen Metall und Edelstahl auf vielfältige Weise auf den Leib“, verweist der Geschäftsführer unter anderem auf die Herstellung von Treppengeländern, Vorsatzbalkonen und Fluchttreppentürmen sowie die Produktion von großen Stahlbauprojekten. „Auch Projekte im Bereich Fördertechnik und Sondermaschinenbau realisieren wir“, ergänzt der Firmenchef. Ein zweites Standbein ist das Feld der Land- und Gartentechnik, in dem Gerätschaften für den Privatmann ebenso bereitgehalten werden wie Großmaschinen für den professionellen Einsatz. Eine Werkstatt mit Full-Service und Reparatur rundet diesen Bereich ab.

An Industriebetriebe aus der Region richtet sich die Firma Brase mit ihrem Industrie-Service. „Auf diesem Sektor sind wir produktionsbegleitend bei unterschiedlichen Themen im Einsatz“, so Bernd Brase. Wünschen private oder gewerbliche Kunden ein Mehr an Brandschutz, kommt diesem das Brase-Team ebenfalls professionell nach. Auch mobile Anwendungsfälle werden begleitet. Die Wartung und Instandhaltung von Feuerlöschgeräten sowie von RWA-Anlagen wird ebenfalls ausgeführt. Schließlich deckt das Team des Raderhorster Unternehmens Arbeiten im Bereich Tür- und Torsysteme ab und engagiert sich als sechstes Feld als Ausbildungsbetrieb. „Fragen sie uns gerne nach unseren vier Ausbildungsberufen“, ist Bernd Brase der Einsatz für den handwerklichen Nachwuchs wichtig. (ott)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.