Leinen los!

© Matthias / Fotolia

Traditionell buchen die Deutschen ihren Sommerurlaub nach Weihnachten und zu Beginn des neuen Jahres. Bei Kreuzfahrten geschieht dies sogar noch früher. Die Empfehlung der Experten: Früh planen und sparen. Sparfüchse werden vor allem bei Mittelmeerkreuzfahrten im Winter fündig. „In diesem Segment kann man sehr gute Schnäppchen finden“, sagt Erhard Müller.

Generell steigt die Nachfrage nach Schiffsreisen kontinuierlich. „Die hohe Nachfrage und die frühzeitigen Buchungen wirken sich allerdings auch auf die Preise aus“, erklärt Müller.

Besonders beliebt sind bei deutschen Kreuzfahrern Reedereien, die einen konstant hochwertigen Service bieten. „Unsere Passagiere wünschen sich Qualität. Daher werden auch ‚Schiff im Schiff‘-Konzepte verschiedener Reedereien mit hochwertigen, nicht für jedermann zugänglichen Bereichen, gut angenommen. Ebenso reißt der seit Jahren anhaltende Trend zur Seereise in einer Balkonkabine nicht ab“, so der Experte.

Musicals, Kletterwand, Surfwellen: Schiffe bieten immer mehr ausgefallene Aktivitäten, Unterhaltungsprogramme und technische Spielereien. „Im Gegensatz zu amerikanischen Gästen schätzen deutsche Kreuzfahrer vor allem guten Service, kleinere Schiffe und deutschsprachige Betreuung, weniger die spektakulären Erlebnis-Attraktionen.“

pr-Seereisedienst/Foto: Fotolia-Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.